Wilkommen

Thema: Zweite Natur

Thema, Leitfaden, Richtlinie... Bei meiner Einstellung im Januar 2017 war die Anmeldung für den Kunstmonat Ameland 2017 schon geschlossen. Ich wollte aber doch einen Anhaltspunkt haben, auf den ich die Auswahl dieses Jahres basieren konnte. Das brauchte nicht unbedingt für alle Teilnehmer zu gelten, aber doch für einen Großteil.
Da es viele Künstler gibt, die sich von der Natur inspirieren lassen, war es logisch, ein “naturverbundenes” Thema zu wählen. Viele stellen die Natur dar, malen z. B. Landschaften oder fotografieren unter Wasser. Manche Künstler verwenden natürliches Material oder verarbeiten es auf die eine oder andere Weise. Andere verwenden Dinge wieder, die dadurch ein zweites Leben bekommen – auch eine Art zweite Natur.
Durch das Hinzufügen von “Zweite” haben die Auswahlkommission und ich uns noch etwas zusätzlichen Spielraum gewährt. Welche tiefere Schichten hat der Künstler in seinem Werk versteckt? Handelt es sich z. B. um ein größeres Problem, eine persönliche Erzählung oder um die eines anderen?
Kurz und gut: Zweite Natur ist ein prächtiges, breitgefächertes Thema, mit dem wir prima arbeiten können.

Kunstmaand Ameland gesponsert durch

Entdecken Sie die Geschichten der Sponsoren